Bezirk Schleswig-Holstein Nordost

Jubilarehrung OV Kappeln

Jubilarehrung OV Kappeln

Ehrungen langjähriger Mitglieder aus den Jahren 2017/2018

Jubilarehrung OV Kappeln

Ehrungen langjähriger Mitglieder aus den Jahren 2017/2018

Am 27. Januar 2018 wurden im Landgasthof Jäger´s Ruh in Steinfeld langjährige Mitglieder aus dem Bereich des ver.di Ortsvereins Kappeln geehrt, die in der Stadt Kappeln und den Ämtern Kappeln Land, Karby, Geltinger Bucht und Süderbrarup (mit der PLZ 24392) wohnen.

Nach der Eröffnung und Begrüßung durch den OV-Vorsitzenden Ralf Wrobel hielt die Bezirksgeschäftsführerin Ute Dirks die Laudatio für die Jubilare. Ute Dirks verwies auf die Wichtigkeit einer Mitgliedschaft in der Gewerkschaft hin. Nur eine mitgliederstarke Gewerkschaft kann sich für abhängig Beschäftigte einsetzen. Ute Dirks wies auf die aktuelle, momentane Tarifrunde für Bund und Kommunen hin. Auch gesellschaftspolitische Forderungen sei Aufgabe der Gewerkschaft. Zurzeit setzt sich die Gewerkschaft für eine Verbesserung der Rente ein, damit Altersarmut verhindert werden kann. Vor allen Dingen müssen Verbesserungen der Arbeitsbedingen im Rahmen der Digitalisierung gestärkt werden.

Vor Eingang der Ehrung der langjährigen Mitglieder hielt Ute Dirks einen Rückblick auf die gewerkschaftlichen Errungenschaften vor 65, 50, 40 und 25 Jahren. Ute Dirks und Ralf Wrobel überreichten Urkunden, Nadeln und Blumensträuße an die Jubilare. Eine besondere Ehrung wurde dem Kollegen Lothar Kannenberg aus Kappeln zuteil, der bereits seit 65 Mitglied in der Gewerkschaft ist.

Alle nicht anwesenden Jubilare werden ihre Urkunden auf anderem Wege erhalten, darunter auch Gerda Rohde aus Boren für ihre 70 Jahre lange Treue, die leider an der Ehrung nicht teilnehmen konnte.

Für die Unterhaltung und unter großem Applaus sorgte das politische Kabarett „Notausgang“ aus Hamburg-Wilhelmsburg mit Christel Ewert und drei weiteren. In ihrem halbstündigen Auftritt behandelten sie zeitkritisch die Themen Pflege, Waffenexporten, mit einem „Asylbewerber-Quiz“, Privatisierung öffentlicher Betriebe und „Out-Placement“ (Kunst des Feuerns, also Kündigungen). Eine sehr gelungen Darbietung!

 
Alle Jubilare 2017/2018:

Alle zu Ehrenden im Überblick veröffentlichen wir in der Datei auf der rechten Seite